Maulwurfschreck

Eines der bekanntesten Produkte zur Maulwurfvertreibung ist der sogenannte Maulwurfschreck. Diese Geräte bestehen aus einem Stiel, welcher in den Boden gerammt wird, und einem Solarmodul.

Maulwurfschreck

Der Maulwurfschreck wird in den Maulwurfshügel eingesetzt

Dieses versorgt den Maulwurfschreck mit Strom, der dafür verwendet wird, in Intervallen Töne  und Vibrationen von sich zu geben. Diese sollen den Maulwurf durch die Doppelbelastung zum Umziehen bewegen. Oftmals werden die Geräte in einer Packung mit mehreren geliefert, sodass sie an verschiedenen Stellen im Garten platziert werden können. Mehrere sind meist auch von Nöten, da der Maulwurf meist nicht nur einen Haufen aufwirft.

Wie viele Maulwurfschrecks werden benötigt?

Hier eine Antwort eines Käufers über Amazon:

Frage zum Maulwurfschreck

Wichtig ist, beim Maulwurfschreck darauf zu achten, dass die Signale in unregelmäßigen Abständen ausgesendet werden. Wenn der störende Fiepton und die Vibrationen in immer gleichen Intervallen ausgesendet werden, besteht die Gefahr, dass sich der kleine Wühler an die Geräusche gewöhnt und von einem Umzug absieht.

Wenn Sie zwei verschiedene Geräte haben, die jedoch in gleichmäßigen Abständen Vibrationen und Schall aussenden, sollten Sie sie zu unterschiedlichen Zeitpunkten einschalten, sodass die Störsignale einigermaßen unregelmäßig ertönen.

Viele Erfahrungberichte weise jedoch darauf hin, dass die Methode des Maulwurfsschrecks nur von mäßigem Erfolg gekrönt ist und sich die Tiere zumeist nur kurz von ihren Aktivitäten abhalten lassen.

Maulwurfschreck Erfahrungen

Auch hier ein paar Kundenrezensionen von Amazon:

Rezension-Maulwurfschreck-
 Rezension Maulwurfschreck
Maulwurfschreck Erfahrung